Tomasz Szczepanik

Tomasz Szczepanik

Internationaler Kompositionswettbewerb Klaviertrio 2020

Preisträgerwerk „Tessuto“


Preisgeld in der Höhe von € 2.500

Tomasz Szczepanik (Polen) ist Komponist, Dirigent und Lehrer; geboren am 5. Juni 1981 in Lodz. Er absolvierte die Musikakademie Grażyna und Kiejstut Bacewicz in Łódź und erwarb 2005 seinen Master in künstlerischer Bildung (mit Auszeichnung), in Komposition - in der Klasse von Sławomir Kaczorowski (mit Auszeichnung) 2009, in Musiktheorie 2010 und er absolvierte ein Aufbaustudium in Film- und Computermusik sowie audiovisueller Produktion 2012. Er nahm an Kompositionskursen teil, u. a. an der Summer Music Academy in Wrocław (2012) und der Summer Music Academy in Krakau (2012), wo er mit Grażyna Pstrokońska-Nawratil und Marek Chołoniewski arbeitete.Seit 2009 ist Tomasz Lehrassistent / Ausbilder an der Musikakademie in Łódź und seit 2010 unterrichtet er auch theoretische Fächer an der städtischen Sekundarmusikschule in Skierniewice. Darüber hinaus leitet er seit 2002 Amateurchöre. Seit 2009 ist er Mitglied der Jugendabteilung der Polnischen Komponistenunion.

Die Musikstücke von Herrn Szczepanik wurden an der Musikakademie in Łódź (unter anderem während der Musica Moderna-Sitzungen) und in Warschau (unter anderem in der Nationalen Philharmonie), in Breslau, Bydgoszcz, Danzig, Krakau, Posen und anderen polnischen Städten präsentiert. Er ist Preisträger zahlreicher Kompositionswettbewerbe, darunter der 2. Nationale Choral Passion Hymn-Wettbewerb (2006), der 1. Nationale John Paul II-Kompositionswettbewerb (2007), der 2. Internationale Ignacy Jan Paderewski-Kompositionswettbewerb (2008), der 49. Tadeusz Baird Young Composers Competition (2009) und der 55. Tadeusz Baird Young Composers Competition (2014).