Ellen Margrete Flesjø - Jury Trio für Klavier, Violine und Violoncello 2022

Ellen Margrete Flesjø (Cello) studierte am Østlandets Musikkonservatorium (Oslo) und an der Norwegischen Musikakademie und anschließend an der Ferenc Liszt Akademie in Budapest. Ihre musikalische Ausbildung umfasst auch kürzere Studienzeiten bei einigen der weltweit führenden Cellisten, nämlich William Pleeth, Frans Helmerson und Antonio Janigro.

Ellen Margrete Flesjø vertrat Norwegen 1986 beim Eurovision Young Musicians-Wettbewerb. Im selben Jahr gewann sie den ersten Preis und den Ehrenpreis beim nationalen Sparre-Olsen-Wettbewerb in Norwegen. Sie erhielt auch den ersten Preis beim nationalen Wettbewerb für junge Streicher „Ungdommens Strykemesterskap“. Im folgenden Jahr war sie Mitbegründerin von Grieg Trio, und seitdem ist ihre musikalische Karriere hauptsächlich dem Ensemble gewidmet, mit dem sie auf der ganzen Welt aufgetreten ist und viele Auszeichnungen gewonnen hat.

Ellen Margrete Flesjø hat nicht nur mit ihren Kollegen im Grieg Trio zusammengearbeitet, sondern auch mit führenden Persönlichkeiten der internationalen Musikszene, darunter Leonidas Kavakos, Ludmilla Berlinskaya, Kim Kashkashian und dem renommierten Vogler-Quartett. Zu den norwegischen Musikpartnern gehörten Leif Ove Andsnes, Hans Christian Bræin und Håvard Gimse.

Von Zeit zu Zeit trat Ellen Margrete Flesjø als Solistin mit skandinavischen Orchestern auf und trat als Solocellistin mit dem Norwegian Chamber Orchestra auf. Von 2004 bis 2009 war sie gemeinsam mit ihren Kollegen im Grieg Trio künstlerische Leiterin des Stavanger International Chamber Music Festival.