Anmelde- und Wettbewerbsbestimmungen FS&MM 2022

Bevor Sie sich für den Wettbewerb anmelden, bitte lesen Sie die Anmelde- und Wettbewerbsbestimmungen sehr genau durch! Mit der Anmeldung akzeptieren Sie diese Bestimmungen.

ANMELDEBESTIMMUNGEN

Teilnahmeberechtigt sind Musiker*innen aller Nationen und Staatenlose. Die Teilnahme ist in der Regel nur in einer Kategorie und nur mit einem Ensemble möglich. Ausnahmen bedürfen der Bewilligung der Wettbewerbsleitung. Der Wettbewerb ist öffentlich.

Altersgrenze: geboren nach dem 15. Februar 1985

Anmeldeschluss: 12. Oktober 2021 (!!Early Bird: 1.4. - 31.8.2021!!)


Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das Online-Anmeldeformular: >>ANMELDUNG<<

MIT DER ANMELDUNG SIND EINZUREICHEN:

  • Beleg über die erfolgte Zahlung der Anmeldegebühr

!! EARLY BIRD - von 1.4. bis 31.8.2021!!

  • Duo: € 100,-
  • Trio: € 150,-

Von 1.9. bis 12.10.2021

  • Duo: € 140,-
  • Trio: € 210,-

Die Anmeldegebühr ist zu überweisen an:

UniCredit Bank Austria
IBAN: AT 47 1200 0516 5600 5101 / BIC (Bank Identification Code): BKAUATWW
Kontoinhaber: Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, 8010 Graz
Kennwort: „FS&MM-Wettbewerb“


Alle Einzahlungen müssen den Vermerk „spesenfrei für den Empfänger“ tragen.
Im Falle einer Absage nach dem 12. Oktober 2021 erfolgt keine Rückerstattung der Anmeldegebühr.

  • Reisepass oder Personalausweis (Scan)
     
  • Kurzbiographie jedes einzelnen Teilnehmenden sowie künstlerischer Werdegang des Trios (optional bei Duos)
    in deutscher und/oder englischer Sprache
     
  • Ein aktuelles Foto von jeder*jedem einzelnen Teilnehmenden und ein Ensemblefoto bei Trios (bei Duos optional)
    Fotos müssen honorarfrei – vom Fotografen genehmigt – in den Wettbewerbsunterlagen zu veröffentlichen sein.
    Format: jpg, eps oder tif (300 dpi, max. 2 MB pro Foto)
     
  • Repertoire:
    • Liedduo:
      Das >>>FORMULAR<<<, um das selbstgewählte Programm bekanntzugeben, muss genau ausgefüllt und im Zuge der Online-Anmeldung hochgeladen werden. Hier gelangen Sie zum >>REPERTOIRE LIEDDUO<<
      Das Notenmaterial von Kompositionen, die in der Repertoireliste nicht explizit aufscheinen (auch Auswahl aus dem gesamten Liedschaffen) sind via E-Mail an franz.schubert(at)kug.ac.at zu schicken.
       
    • Klaviertrio:
      Hier gelangen Sie zum >>REPERTOIRE KLAVIERTRIO<<
      Die Bekanntgabe des Repertoires erfolgt direkt im Zuge der Online-Anmeldung. Bitte machen Sie möglichst genaue Angaben (Komponist*in, Titel, Dauer, Tonart, Opus, Jahr).
      Das Notenmaterial von den selbst gewählten Werken (im 2. und 3. Durchgang) ist per E-Mail an franz.schubert(at)kug.ac.at zu schicken.

Die Anmeldung ist nur dann gültig, wenn alle geforderten Unterlagen bis 12. Oktober 2021 an der Kunstuniversität Graz eingegangen sind.

Die TEILNAHMEBESTÄTIGUNG wird nach Prüfung der Unterlagen, insbesondere des Repertoires, (voraussichtlich Mitte November 2021) an die Teilnehmenden per E-Mail verschickt. Durch den Erhalt der Teilnahmebestätigung sind die Bewerber*innen zur Teilnahme am Wettbewerb berechtigt. Teilnehmende aus Staaten, die nicht der Europäischen Union angehören und die für die Einreise nach Österreich ein Visum benötigen, müssen mit dieser Bestätigung sofort ein Einreisevisum beantragen.

Das bei der Anmeldung angegebene PROGRAMM kann nach Bestätigung durch die Wettbewerbsleitung nicht geändert werden.

WETTBEWERBSBESTIMMUNGEN

Die Teilnehmenden haben für die UNTERBRINGUNG selbst zu sorgen. Eine Hotelliste wird vom Wettbewerbsbüro übermittelt. Um ehestmögliche Quartierbestellung sowie Bekanntgabe des gewählten Hotels bzw. der Wohnadresse in Graz wird gebeten. In Ausnahmefällen wird sich das Wettbewerbsbüro bemühen, eine private Unterkunft zu vermitteln.

Die individuelle ANREISE nach Graz muss am Tag vor dem Auftritt im 1. Durchgang erfolgen und die Teilnehmenden müssen sich persönlich bis 16:00 Uhr im Wettbewerbsbüro (MUMUTH, Lichtenfelsgasse 14, 8010 Graz) einfinden.

Das Auftrittsdatum im 1. Durchgang wird durch LOS ermittelt. Die Losung wird nach Anmeldeschluss stattfinden und kann online mitverfolgt werden. Detaillierte Informationen ergehen via E-Mail nach Anmeldeschluss an die Teilnehmer*innen. Das Auftrittsdatum im 1. Durchgang wird im Akzeptanzbrief vermerkt sein.

Im Zuge dieser persönlichen Anmeldung können auch ÜBEZIMMER reserviert werden.

Die REIHENFOLGE DES PROGRAMMES muss spätestens einen Tag vor dem 1. Durchgang festgelegt und im Wettbewerbsbüro bekanntgegeben werden.

Die Teilnehmenden bestätigen durch die Anmeldung, sich für die der Dauer des Wettbewerbs von allen anderen Verpflichtungen frei zu halten und sich während ihrer aktiven Teilnahme am WETTBEWERBSORT GRAZ aufzuhalten.

Ab dem 2. Durchgang erhalten die Teilnehmenden einen SPESENERSATZ von € 60,- täglich ab dem Tag nach der Bekanntgabe des Aufstiegs in den 2. Durchgang für die Dauer ihrer weiteren Teilnahme am Wettbewerb. Ausgenommen davon sind Wettbewerbsteilnehmende, deren Wohnsitz Graz ist, sowie Studierende der Kunstuniversität Graz.

Da wir das FEEDBACK durch die Jury für einen wesentlichen Aspekt eines Wettbewerbes halten, wodurch die Teilnehmenden substanzielle Impulse für ihre weitere berufliche Zukunft mitnehmen und gleichzeitig persönliche Kontakte knüpfen können, wird dafür ganz gezielt ausreichend Zeit und Raum reserviert. Letzte Gelegenheit für Feedback gibt es am 14.02.2022 Vormittag für alle Teilnehmenden.

Änderungen aus organisatorischen Gründen vorbehalten!

*****

RECHTE

Alle ENTSCHEIDUNGEN über die Wettbewerbsabwicklung und die Ergebnisse des Wettbewerbs werden durch die Wettbewerbsleitung bzw. die Jury getroffen und sind unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Alle Durchgänge werden aufgezeichnet. Die Wettbewerbsorganisation behält sich vor, ein Web-Streaming der einzelnen Durchgänge anzubieten sowie Beiträge mit Teilnehmenden für einen Video-Blog zu erstellen. Alle Preisträger*innen sind verpflichtet, ihre Rechte an den AUFNAHMEN abzutreten.

Die Teilnehmenden räumen der Kunstuniversität Graz im Falle ihrer Teilnahme am 11. Internationalen Wettbewerb Franz Schubert und die Musik der Moderne unentgeltlich das ausschließliche und übertragbare Recht ein, ihre Darbietungen im Rahmen dieses Wettbewerbs auf Ton- sowie Bildträgern jeglicher Art festzuhalten und diese räumlich und zeitlich unbeschränkt in Form analoger und/oder digitaler Tonträger und/oder Bild- oder Bildtonträger bzw. im Weg elektronischer Datenübertragung in jedem gegenwärtigen und künftigen technischen Verfahren oder Format, in jeder Konfiguration und auf jedem Träger (Datenträger) zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu vermieten, zu verkaufen, zu verleihen oder sonst wie zu verwerten sowie in jeder Form öffentlich wiederzugeben. Eingeschlossen ist insbesondere auch das Recht, die Produktion oder Teile davon auf der Website der Kunstuniversität Graz darzustellen bzw. zum Download zur Verfügung zu stellen sowie das Recht, im Rahmen der Produktion aufgenommene Fotografien auf der Website, in Publikationen sowie für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Kunstuniversität Graz zu verwenden bzw. weiterzugeben.

Die gegenständliche Rechtseinräumung erstreckt sich auf alle von den Teilnehmenden im Rahmen des Wettbewerbs erbrachten Darbietungen und auf alle den Teilnehmenden hieran bzw. an den dargebotenen Werken zustehenden Urheber-, Titel- und Leistungsschutzrechten. Die Rechtseinräumung erstreckt sich auch auf Vergütungs- und Beteiligungsansprüche sowie auf alle derzeit bekannten und künftigen Rechte und Nutzungsarten.

Die Kunstuniversität Graz haftet nicht für PERSONEN- UND SACHSCHÄDEN, die im Zusammenhang mit den Veranstaltungen des Wettbewerbs entstehen.

Mit der Anmeldung akzeptieren die Teilnehmenden die Anmelde- und Wettbewerbsbestimmungen.

Im Fall allfälliger Widersprüche gilt der deutsche Text als Referenz.