11. Kammermusikwettbewerb „Franz Schubert und die Musik der Moderne“

Aufgrund der Entwicklungen wurde am 11. Jänner 2022 entschieden, dass für die Abhaltung des 11. Internationalen Wettbewerbs „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ (FS&MM) Plan B in Kraft tritt. Dies bedeutet, dass an Stelle von Präsenzdurchgängen vom 5. bis 14. Februar in diesem Zeitraum ein Video-Durchgang, und im Sommer von 20. bis 24. Juli 2022 das Semi-Finale und Finale in Präsenz bei uns an der KUG in Graz abgehalten werden.

>> Zeitplan <<

Unser Online-Programmheft des FS&MM 2022 ist ab sofort online verfügbar!


Mitglied bei

World Federation of International Music Competitions

Alink - Argerich Foundation



Die Hintergründe zum FS&MM

Der Internationale Wettbewerb „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ (FS&MM) ist ein von der Kunstuniversität Graz 1989 ins Leben gerufener Kammermusikwettbewerb, der seitdem alle drei Jahre angeboten wird und junge Musiker*innen aus der ganzen Welt nach Graz bringt. Dem Publikum bieten diese ein mehrtägiges Fest der Kammermusik – bei freiem Eintritt.

Von Anfang an ging es darum, Schuberts Kammermusik in Beziehung mit neuen und neusten Werken für entsprechende Besetzungen zu bringen. Außerdem wird die Erweiterung des Kammermusik-Repertoires mit Kompositionswettbewerben und Auftragswerken aktiv vorangetrieben.

| Foto: The Schubidu Quartet
| Foto: The Schubidu Quartet
| Foto: The Schubidu Quartet

Sparten des 11. FS&MM

DUO FÜR GESANG UND KLAVIER (Lied)

Online-Runde (Videos online ab Mitte Februar 2022)
Halbfinale am 21.07.2022

Finale am 23.07.2022

György-Ligeti-Saal,
Haus für Musik und Musiktheater (MUMUTH)
Lichtenfelsgasse 14, 8010 Graz

TRIO FÜR KLAVIER, VIOLINE UND VIOLONCELLO (Klaviertrio)

Online-Runde (Videos online ab Mitte Februar 2022)
Halbfinale am 22.07.2022

Finale am 23.07.2022

György-Ligeti-Saal,
Haus für Musik und Musiktheater (MUMUTH)
Lichtenfelsgasse 14, 8010 Graz

Info LIED

Info KLAVIERTRIO

Ab den 2. Durchgängen können Sie den Wettbewerb hier per Live-Streaming mitverfolgen!

WIR SUCHEN:

Kreative, phantasievolle und neugierige Musiker*innenpersönlichkeiten, die auf höchstem Niveau musizieren und ihre Zuhörer*innen im kammerusikalischen Zusammenspiel auf vielfältige Weise erreichen, berühren und begeistern können.

UNSER ANGEBOT:

  • Preisgelder in der Gesamthöhe von rund € 65.000,-
  • Karriereberatung und -begleitung für erste Preisträger*innen
  • hochkarätige Juror*innen
  • professionelles und ausführliches Feedback als konstruktive Anregungen für Ihren Weg in den Beruf
  • die Möglichkeit, Mitbewerber*innen hören zu können
  • wertvoller Erfahrungsaustausch mit Musiker*innen aus der ganzen Welt
  • Workshops im Bereich Karriereplanung, Selbstmanagement und Musikvermittlung