Die Hintergründe zum FS&MM

Der Internationale Wettbewerb „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ (FS&MM) ist ein von der Kunstuniversität Graz 1989 ins Leben gerufener Kammermusikwettbewerb, der seitdem alle drei Jahre angeboten wird und junge Musikerinnen und Musiker aus der ganzen Welt nach Graz bringt. Dem Publikum bieten diese ein mehrtägiges Fest der Kammermusik – bei freiem Eintritt.

Von Anfang an ging es darum, Schuberts Kammermusik in Beziehung mit neuen und neusten Werken für entsprechende Besetzungen zu bringen. Außerdem wird die Erweiterung des Kammermusik-Repertoires mit Kompositionswettbewerben und Auftragswerken aktiv vorangetrieben.

Der Internationale Wettbewerb „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ ist Mitglied der World Federation of International Music Competitions und der Alink-Argerich-Foundation.

11. FS&MM 2021

Der 11. Internationale Kammermusikwettbewerb „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ (FS&MM) wird von 6.-15. Februar 2021 in den Sparten Duo für Gesang und Klavier (Lied) und Trio für Klavier, Violine und Violoncello stattfinden. Er ist Kandidat_innen aller Nationen und für Staatenlose zugänglich und wird öffentlich ausgetragen.

Anmeldebeginn: 1. April 2020
Anmeldeschluss: 21. Oktober 2020

WIR SUCHEN:

kreative, phantasievolle und neugierige Musiker_innenpersönlichkeiten, die auf höchstem Niveau musizieren und ihre Zuhörer_innen im kammermusikalischen Zusammenspiel auf vielfältige Weise erreichen, berühren und begeistern können.

UNSER ANGEBOT:

  • Preisgelder in der Gesamthöhe von rund € 65.000,-
  • Karriereberatung und -begleitung für erste Preisträger_innen
  • hochkarätige Juror_innen
  • professionelles und ausführliches Feedback als konstruktive Anregungen für Ihren Weg in den Beruf
  • die Möglichkeit, Mitbewerber_innen hören zu können
  • wertvoller Erfahrungsaustausch mit Musiker_innen aus der ganzen Welt
  • Workshops im Bereich Karriereplanung, Selbstmanagement und Musikvermittlung

Duo für Gesang und Klavier (Lied)

von 07.-11.02.2021 (1. und 2. Durchgang),
am 12.02.2021 (Halbfinale)

und am 14.02.2021 (Finale)

Florentinersaal,
Palais Meran,
Leonhardstraße 15, 8010 Graz

Infos & Anmeldung LIEDDUO

Trio für Klavier, Violine und Violoncello

von 08.-12.02.2021 (1. und 2. Durchgang)
und am 14.02.2021 (Finale)


György-Ligeti-Saal,
Haus für Musik und Musiktheater (MUMUTH),
Lichtenfelsgasse 14, 8010 Graz

Infos & Anmeldung KLAVIERTRIO

| Foto: Wolfgang Hummer
| Foto: Wolfgang Hummer

Ab den 2. Durchgängen Live-Streaming hier abrufbar!