Preisträger*innen 2000

Streichquartett

QUARTETTO ARMONICO

QUARTETTO ARMONICO (Japan)

1. Preis & Sonderpreis für die Beste Interpretation eines Werkes der Musik der Moderne für die „Lyrische Suite“ von Alban Berg


Emi IKUTA, Violine (Japan)
Ryo KUBOTA, Violoncello (Japan)
Natsuko SAKAMOTO, Viola (Japan)
Sayo SUGAYA, Violine (Japan)

AMAR QUARTETT

AMAR QUARTETT  (Schweiz)

2. Preis & Sonderpreis für die Beste Interpretation eines Streichquartetts von Ernst Krenek (anlässlich seines 100. Geburtstags am 23. August 2000)


Hannes BÄRTSCHI, Viola (Schweiz)
Anna BRUNNER, Violine (Schweiz)
Lorenz GAMMA, Violine (Schweiz)
Maja WEBER, Violoncello (Schweiz)

CONTEMPO

CONTEMPO QUARTET (Rumänien)

3. Preis




Andreea BANCIU, Viola (Rumänien)
Adrian MANTU, Violoncello (Rumänien)
Ingrid NICOLA, Violine (Rumänien)
Marius Bogdan SOFEI, Violine (Rumänien)


Klaviersolo

Michael WENDEBERG

Michael WENDEBERG (Deutschland)

2. Preis & Sonderpreis für die Beste Interpretation eines Werkes der Musik der Moderne

Olga ANDRYUSCHENKO

Olga ANDRYUSHCHENKO (Russland)

2. Preis

Svetlana SOKOLOVA

Svetlana SOKOLOVA (Russland)

3. Preis
 

* Der 1. Preis wurde nicht vergeben.


Duo für Gesang und Klavier (LIED)

 Duo Letizia SCHERRER / Tatiana KORSUNSKAYA

Duo Letizia SCHERRER / Tatiana KORSUNSKAYA

1. Preis





Letizia SCHERRER, Sopran (Schweiz)
Tatiana KORSUNSKAYA, Klavier (Russland)

Duo Herman WALLÉN / Kanako NAKAGAWA

Duo Herman WALLÉN / Kanako NAKAGAWA

2. Preis & Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes von Franz Schubert




Herman WALLÉN, Bariton (Finnland)
Kanako NAKAGAWA, Klavier (Japan)

Duo Bernhard BERCHTOLD / Irina PURYSHINSKAJA

Duo Bernhard BERCHTOLD / Irina PURYSHINSKAJA

3. Preis & Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werkes von Franz Schubert
Sonderpreis für die beste pianistische Leistung in der Sparte Lied - Blüthner-Flügel (1,90 m) hergestellt von der Julius Blüthner Pianofortefabrik Leipzig

Bernhard BERCHTOLD, Tenor (Österreich)
Irina PURYSHINSKAJA, Klavier (Russland, verstorben 2012)

Duo Evgenia GREKOVA / Matthias ALTEHELD

Duo Evgenia GREKOVA / Matthias ALTEHELD

Sonderpreis des Wettbewerbspräsidenten Rektor O.Univ.Prof. Dr. Otto Kolleritsch


Evgenia GREKOVA, Sopran (Russland)
Matthias ALTEHELD, Klavier (Deutschland)

Duo Markus VOLPERT / Bernd SCHÄFER

Duo Markus VOLPERT / Bernd SCHÄFER

Sonderpreis für die Beste Interpretation eines Werkes der Musik der Moderne für „…Wenn aber…“ von Friedhelm Döhl

Markus VOLPERT, Bariton (Deutschland)
Bernd SCHÄFER, Klavier (Deutschland)