Sabina von WALTHER (Sopran)

Förderungspreis ATS 10.000,-

Preis des Zonta-Clubs Graz

Sabina von Walther

Geboren 1968 in Italien, 1988 Diplom in Querflöte am Konservatorium in Bozen. Gesangsstudium an der Musikhochschule Wien bei Helena Lazarska. Liedklasse bei Kammersänger Walter Berry und Opernklasse bei Bülter-Marell. 1993 1. Preis sowie „Erik-Werba“-Gedenkpreis bei „Jugend musiziert“ in Leoben. Konzerte in Italien, Österreich, Spanien, Frankreich, Slowenien. 1995 Partie der Pamina in Mozarts „Zauberflöte“ mit dem Wiener Kammer-Orchester. 1996 Partie der Poppea in „L‘ Incoronazione di Poppea“ (Monteverdi) im Schlosstheater Schönbrunn. CD-Aufnahmen.