Duo Andrea KIM / Florian von RADOWITZ

Duo Andrea KIM / Florian von RADOWITZ
Duo Andrea KIM / Florian von RADOWITZ

Das Ensemble gründete sich 2006. Gewinn eines Stipendiums beim Deutschen Musikwettbewerb 2007. Aufnahme in die 52. Bundesauswahl „Konzerte Junger Künstler“. Regelmäßige bundesweite Konzerttätigkeit.

Sonderpreis/Beste Interpretation eines Werkes der Musik der Moderne für „Partita“ von Witold Lutoslawski €2.250,- gestiftet von der Grazer Wechselseitigen Versicherung AG

Andrea KIM, Violine (Deutschland)

Geboren 1978 in Dinslaken, Deutschland. Erster Unterricht im Jahr 1981 in Deutschland an der Musikschule Wesel. Weiterer Unterricht bei Michael Gaiser (1994-1998), Thomas Brandis (1998-2003) und Gerhard Schulz (2003-2004). Meisterkurse bei Shmuel Ashkenazy, Igor Ozim, Antje Weithaas, Daniel Gaede, Max Speermann und Ilan Gronich. Bis 1998 Studium an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf, 1998-2002 an der Universität der Künste Berlin, 2002-2005 an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien sowie an der Musikhochschule Lübeck. 2002 Diplom und 2005 Konzertexamen. 2006 Debüt als Solistin im Schleswig-Holstein-Musikfestival. Stipendium von Villa Musica, Rheinland-Pfalz. „Konzerte Junger Künstler“ als Duo bei verschiedenen Festivals. Konzertmeisterin des Philharmonischen Orchesters Lübeck und des Philharmonischen Orchesters Bremen. Seit 2006 Vorspielerin des Radiosymphonieorchesters Frankfurt.

Florian von RADOWITZ, Klavier (Deutschland)

Geboren 1978 in Sindelfingen, Deutschland. Erster Unterricht 1984 bei Nora Huzly. Weiterer Unterricht bei Michael Hauber (1994-2000) und Klaus Hellwig (2000-2006). Meisterkurse bei Ilan Gronich, Thomas Quasthoff, Elza Kolodin, Menahem Pressler. Studium an der Hochschule für Musik Mannheim und der Universität der Künste Berlin. Diplom als Musikerzieher, Diplom im künstlerischen Hauptfach. Mehrere erste Bundespreise „Jugend musiziert“, 2. Preis Giovanni Concertisti Rom. Stipendium „Deutscher Musikwettbewerb“ 2007. Diverse Radioaufnahmen in Deutschland, Europa und Nord-Amerika. CDs bei Primavera Ars Musici 2005, Classic Concert Records 2007. Einladungen zu Berliner Philharmonie, dem Konzerthaus und den Ludwigsburger Festspielen, regelmäßig zu Gast bei Festivals in Deutschland und Europa. Konzerttournee in Canada und Süd-Amerika. Kammermusikpartner u.a. von Preisträgern des ARD-Wettbewerbs, Korrepetitor bei Meisterkursen und Orchester Auditions. Das Ensemble gründete sich 2006. Gewinn eines Stipendiums beim Deutschen Musikwettbewerb 2007. Aufnahme in die 52. Bundesauswahl „Konzerte Junger Künstler“. Regelmäßige bundesweite Konzerttätigkeit.