MORGENSTERN TRIO

MORGENSTERN TRIO
MORGENSTERN TRIO

3. Preis € 6.750,- gestiftet von den Fünf steirischen Universitäten

Catherine Klipfel, Nina Reddig und Emanuel Wehse bilden seit Herbst 2004 ein festes Ensemble mit dem Namen Morgenstern Trio. Seit März 2005 werden sie von der Yehudi Menuhin Stiftung Live Music Now gefördert. Die zwei Musikerinnen und der Musiker studieren an der Folkwang Hochschule Essen in der Kammermusikklasse von Vladimir Mendelssohn. Weitere musikalische Impulse erhalten sie durch regelmäßigen Unterricht bei Andreas Reiner, Vesselin Paraschkevov und Dirk Mommertz.

Catherine KLIPFEL, Klavier (Frankreich)
Geboren in Straßburg (Frankreich). Studium am Conservatoire National Metz, an der Folkwang Hochschule Essen und an der Musikhochschule Detmold bei Mireille Krier, Boris Bloch und Michael Keller. Meisterkurse bei Lev Naoumov, Dimitri Bashkirov und Karl-Heinz Kämmerling. Preisträgerin des Klavierwettbewerbs Pantcho Vladigerov. Lehrtätigkeit an der Folkwang Hochschule.

Nina REDDIG, Violine (Deutschland)
Geboren in Altena (Deutschland). Studium an der Folkwang Hochschule Essen bei Vesselin Paraschkevov und Jean-Jacques Kantorow. Meisterkurse bei Hermann Krebbers, Igor Oistrach und Liana Issakadze. Preisträgerin bei mehreren internationalen Violinwettbewerben. Solistische Auftritte in Hamburg, Tirana, Essen und mit dem Chamber Orchestra of Europe.

Emanuel WEHSE, Violoncello (Deutschland)
Geboren in Bad Schwalbach (Deutschland). Studium am Peter-Cornelius-Konservatorium Mainz und an der Folkwang Hochschule Essen bei Ulrike Schaeffer und Young-Chang Cho. Meisterkurse bei Janos Starker und Philippe Mueller. Solocellist der Jungen Deutschen Philharmonie. Stipendiat von Villa Musica Rheinland-Pfalz. Emanuel Wehse spielt ein Cello von William Forster sen. aus der Streichinstrumentensammlung des Landes Rheinland-Pfalz.