Duo Sandrine TILLY / Anne le BOZEC

Duo Sandrine TILLY / Anne le BOZEC
Duo Sandrine TILLY / Anne le BOZEC

1. Preis wurde nicht vergeben

2. Preis € 6.500,- Preis der Akademischen Druck- und Verlagsanstalt Graz zusammen mit dem Restaurant Laufke und dem Internationalen Wettbewerb „Franz Schubert und die Musik der Moderne“

Die Wege von Sandrine Tilly und Anne Le Bozec kreuzten sich 1993. Schon bald feierten sie als Duo bei zahlreichen Bewerben internationale Erfolge (u. a. 1. Preis am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris). Abgestimmt auf den jeweiligen Musikstil ist es ein vorrangiges Anliegen der Künstlerinnen, absolute Klangharmonie im Ensemble zu erreichen. Im Bestreben, das Repertoire für Flöte und Klavier – von Barock bis hin zur Moderne – auf jene Kompositionen auszuweiten, die ursprünglich nicht für diese Art von Ensemble gedacht waren, umfasst ihr Konzertrepertoire auch zahlreiche Transkriptionen. Leidenschaftlich engagiert sich das Duo auch für die französische Musik des 20. Jahrhunderts.

Sandrine TILLY, Flöte (Frankreich)

Geboren 1974 in Tours (Frankreich). Erster Unterricht bei Isabelle Ory. Mit 17 Jahren Beginn des Studiums am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris bei Pierre-Yves Artaud, danach Arbeit mit u. a. Michel Moraguès, Aurèle Nicolet und Andréas Adorjan. Zahlreiche internationale Preise als Flötistin sowie für Kammermusik im Duo mit Anne Le Bozec. Erste Orchesterstelle mit 22 Jahren als Solo-Flötistin bei der Philharmonie de Lorraine, seit 1998 Solo-Flötistin beim Orchestre National du Capitole de Toulouse, mit welchem die Künstlerin bereits Konzerte in renommierten Konzerthäusern weltweit gespielt hat.

Anne le BOZEC, Klavier (Frankreich)

Geboren 1975 in Tours (Frankreich). Erster Musikunterricht in der Heimatstadt, mit 16 Jahren Wechsel ans Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris. Fortsetzung des Studiums in Deutschland u. a. bei Hartmut Höll. Meisterkurse bei Dietrich Fischer-Dieskau. Preisträgerin verschiedener internationaler Wettbewerbe für Klavier solo und im Duo mit Flöte. Sowohl in Frankreich als auch in Deutschland wurde Anne Le Bozec durch ihre Arbeiten im Bereich Lied bekannt. Neben zahlreichen Konzert-Engagements in ganz Europa erste CD-Aufnahme mit Liedern von Hugo Wolf zusammen mit dem Tenor Bernhard Berchtold, Preisträger des Schubert-Wettbewerbs der Kunstuniversität Graz 2000.
Anne Le Bozec ist Assistenzprofessorin am Conservatoire in Paris an der Seite des Sängers Pierre Mervant und Assistentin in der Liedklasse von Mitsuko Shirai und Hartmut Höll in Karlsruhe.