Ausgezeichnet_plus: SIMPLY QUARTET zu Gast im Grazer Stefaniensaal

"I think each group has their personal sound. Of course, every piece we work on has its different sounds, sonorities and timbres, but I’d like to try to find an even more personal sound for our quartet."
                                                                                                                      Xiang Lyu, Viola


Simply Quartet

Konzert der 1. Preisträger*innen des Internationalen Wettbewerbs „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ 2018

Das Simply Quartet gehört sicherlich zu den aufstrebendsten und vielversprechendsten Streichquartetten der jungen Generation“, kündigte der Wiener Musikverein das Debüt der erfolgreichen Musiker*innen im April 2018 an, als „dynamische Einheit“ beschrieb die Kleine Zeitung das Quartett nach seinem Debüt beim Steirischen Kammermusikfestival im August 2018.

In jüngster Vergangenheit konnten die vier Musiker*innen Preise bei hochkarätigen Wettbewerben für sich gewinnen, unter anderem den 1. Preis sowie Sonderpreise beim 7. Internationalen Joseph Haydn Kammermusik-Wettbewerb in Wien 2017 und den 3. Preis bei der 9. Trondheim International Chamber Music Competition 2017. Spätestens seit seinem Wettbewerbserfolg in Graz im Februar 2018 ist das Quartett sehr erfolgreich auf den Bühnen Europas und Asiens unterwegs, für die kommenden Jahre sind mehrere Konzertreisen geplant.

Das Grazer Publikum durfte die jungen Musiker*innen am 20. November 2018 im schönen Stefaniensaal im Rahmen des Hauptabonnements der Kunstuniversität Graz und der Konzertreihe „Ausgezeichnet_plus“ erleben!


Ausgezeichnet_plus Simply Quartet im Stefaniensaal, Congress Graz
Datum: 20. November 2018
Uhrzeit: 19.30 Uhr (Prolog im Saal um 18.45 Uhr mit Harald Haslmayr)

Im Programm war zu hören:
Franz Schubert: Streichquartett Nr. 10 Es-Dur D 87
Béla Bartók: 3. Streichquartett
Franz Schubert: Streichquartett Nr. 14 „Der Tod und das Mädchen“ D 810

Gesellschaft der Freunde der Universität für Musik und darstellende Kunst (KUG)
(Hauptabonnement – 3. Veranstaltung)

Hier geht’s zu Fotoimpressionen dieses atemberaubenden Konzertes!

| Foto: Hongyu Zhu

Simply Quartet

Danfeng Shen
, Violine
Antonia Rankersberger, Violine
Xiang Lyu, Viola
Ivan Valentin Hollup Roald, Violoncello

Ausgezeichnet_plus ist ein neues Konzertformat, das Preisträger*innen des Wettbewerbes „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ (FS&MM) dazu einlädt, Konzertabende im Stefaniensaal des Grazer Congress zu gestalten.

Konzerte dieser Reihe fanden am 11. April 2019 mit dem Trio Marvin und am 24. Oktober 2019 mit den beiden Liedduos Mikhail Timoshenko & Elitsa Desseva, sowie Sophia Burgos & Daniel Gerzenberg statt.