Internationaler Kompositionswettbewerb „Trio für Klavier, Violine und Violoncello“

Internationaler Kompositionswettbewerb „Trio für Klavier, Violine und Violoncello“

Mit großer Freude  können wir über die hohe Beteiligung am diesjährigen Kompositionswettbewerb „Trio für Klavier, Violine und Violoncello“, der anlässlich des 9. Internationalen Kammermusikwettbewerbs „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ ausgeschrieben wurde, berichten.

Mit Anmeldeschluss haben sich 202 TeilnehmerInnen aus 54 Nationen registriert – 185 Werke konnten akzeptiert werden. Diese Werke werden nun von der KUG internen Vorjury (Chia Chou, Clemens Gadenstätter,  Alexander Stankovski) geprüft, die 30 besten Kompositionen gehen an die HauptjurorInnen (Chia Chou, Beat Furrer, Gerd Kühr, Andreas Lindenbaum und Isabel Mundry unter dem Vorsitz des Geschäftsführenden Vizerektors der KUG, Robert Höldrich), die am Ende des Sommersemesters 2014 ein oder zwei PreisträgerInnen-Werke auswählen werden.

Das bzw. die PreisträgerInnen-Werke werden als Pflichtstück/e in der Sparte Klaviertrio am 10. Februar 2015 im MUMUTH durch die FinalistInnen des FS&MM-Wettbewerbs zur Uraufführung gelangen.

Universität für Musik und darstellende Kunst Graz | Leonhardstraße 15 | 8010 Graz - Österreich | Tel.: +43/316/389-0 | franz.schubert@kug.ac.at