Der Pianist, Dozent und Manager Ranko Marković wurde 1957 in Zagreb geboren. Er lebt seit 1969 in Österreich, seit 1999 in Wien und seit 2014 auch in Zürich. Nach Studienabschlüssen an der Hochschule Mozarteum in Salzburg setzte er seine Ausbildung in Budapest (Franz Liszt Musikhochschule), Moskau (Staatliches Moskauer Konservatorium) und in London fort. Doktorand an der Universität Mozarteum Salzburg seit 2017. Zusätzlich zu seiner Beschäftigung mit Klavier- und Kammermusik hat er sich seit Beginn seiner Berufstätigkeit mit wissenschaftlichen und pädagogischen Fragen auseinandergesetzt. Seine Anstellungen beinhalteten eine Professur am Bruckner-Konservatorium in Linz und einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Vorträge und Meisterkurse hielt er u.a. an der Chopin Akademie Warschau, dem Shanghai Conservatory, der McGill Universität Montreal, der Royal Irish Academy Dublin und in vielen anderen wichtigen Städten auf der ganzen Welt.

Marković war regelmäßig Jurymitglied beim Eurovision Young Musicians Wettbewerb in Wien und beim BBVA Frontiers of Knowledge Award in Madrid. Auch ist er Vorstandsmitglied des Gustav Mahler Jugendorchesters. Konzerte als Solist und Kammermusiker – unter anderem als Partner des Mozarteum-, des Kopelman- und des Carmina Quartetts sowie im Duo mit der Pianistin Marialena Fernandes. Recitals u.a. in Rio de Janeiro, New York, London, Wien, Zürich, Seoul und Bangalore. Mehrere CD-Publikationen sind bei Gramola erschienen.

Ranko Marković war 1999-2004 Direktor der “Musiklehranstalten der Stadt Wien” und 2004-2014 künstlerischer Leiter der Konservatorium Wien Privatuniversität. 2014 wurde er an der Zürcher Hochschule zum Professor ernannt und arbeitet dort in den Funktionen des Studiengangsleiters BA Musik und als Leiter des Bereiches Internationale Beziehungen des Departements Musik.