Beaujean begann seine Berufslaufbahn im Bayerischen Rundfunk 1986 als freier Mitarbeiter, fünf Jahre später wurde er Redakteur in der Redaktion Ernste Musik, wo er u.a. für die Produktionen und Konzertmitschnitte im Bereich der Kammermusik verantwortlich war. 2008 übernahm er die Leitung der Redaktion Leichte Musik, ein Jahr später zusätzlich die der Redaktion Ernste Musik. Auch im Printbereich war er musikjournalistisch tätig, u.a. schrieb er häufig für die Wochenzeitung DIE ZEIT.

Beaujean, der in Aachen geboren wurde, studierte Germanistik, Philosophie, Musikwissenschaft und Geschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn.

Beaujean leitet seit April 2010 die Programmredaktion der Welle BR-KLASSIK und ist Stellvertreter des bisherigen Programmbereichsleiters Axel Linstädt, der im September 2012 in den Ruhestand geht.

Neben der Leitungsfunktion für den Programmbereich BR-KLASSIK wird Oswald Beaujean auch neuer Programmbeauftragter BR-KLASSIK. Sein Vertrag beginnt am 1. Oktober 2012 und endet am 30. September 2017.