Marshall McGuire studierte am Victorian College of Arts, am Pariser Konservatorium und am Royal College of Music in London. Sein Konzert-Debüt gab er im Purcell Room in London für die Park Lane Group. Er hat mehr als 100 neuer Werke für Harfe beauftragt und uraufgeführt und ist seit 1988 Mitglied des ELISION Ensembles. Als Solist konzertierte er mit dem Australian Chamber Orchestra, dem English String Orchestra, mit Les Talens Lyriques, dem Australian Brandenburg Orchestra, dem Melbourne Symphony Orchestra und dem Australian Ensemble. Darüber hinaus gastierte McGuire bei internationalen Festivals in Aldeburgh, Melbourne, Mailand, Genf, Brighton, Moskau, Wien, Huddersfield, Huntington und Adelaide.

Marshall ist Gründungspräsident des New Music Network, Mitglied des Australian Youth Orchestra Artistic Advisory Committe und Kurator der Hephzibah Tintner Foundation und des Peggy Glanville-Hicks Composers House und war von 2006 bis 2011 Leiter der Künstlerischen Planung des West Australian Symphony Orchestra.

Aktuell ist Marshall stellvertretender künstlerischer Leiter der Ludovico’s Band und Leiter der Künstlerischen Planung am Melbourne Recital Centre.

An exotischen und wunderschönen Orten zu musizieren, ist Marshalls große Leidenschaft: Er konzertierte in Höhlen, am Strand in Orpheus Island, auf Schloss Chantilly und in einer Kapelle aus dem 12. Jahrhundert in Wales.