Der Wettbewerb ist öffentlich und KomponistInnen aller Nationen zugänglich.

Einzureichen ist eine Komposition
für Trio für Klavier, Violine und Violoncello.

Das Werk darf weder bereits für eine Uraufführung angenommen, noch öffentlich aufgeführt, prämiert oder verlegt worden sein.
Spieldauer: max. 15 Minuten
Einreichfrist: 28. Februar 2017 (Datum des Poststempels, E-Mails)

an:

Kunstuniversität Graz
Kennwort: Kompositionswettbewerb-Klaviertrio
Leonhardstraße 15, 8010 Graz, Austria
franz.schubert@kug.ac.at

Die Partituren müssen in anonymer, dreifacher Ausfertigung in einem Extra-Kuvert oder elektronisch als pdf (Größe max. A3) mit einem selbst gewählten Kennwort (Code) eingesendet werden.

Altersgrenze für KomponistInnen:
38 Jahre, geboren nach dem 1. März 1978

Jury: Annette Bik, Chia Chou, Clemens Gadenstätter, Klaus Lang, Alexander Stankovski, Johannes Maria Staud, Annette Schlünz

Bis Juli 2017 wird in einem Jurymeeting unter dem Vorsitz von Elisabeth von Magnus, Vizerektorin für Kunst der Kunstuniversität Graz über die Zuerkennung des Preises entschieden, und im Anschluss werden die TeilnehmerInnen über das Ergebnis informiert. Die offizielle Preisverleihung wird im Rahmen des 10. Internationalen Wettbewerbs „Franz Schubert und die Musik der Moderne” im Februar 2018 in Graz stattfinden.

Die Preisträger 2011 & 2014

2011

Hooshyar KHAYAM: 1. Preis/Internationaler Kompositionswettbewerb „Klaviertrio“ 2011 für das Werk „I Waited for You in Rain“
TRIO SUYANA  spielt „I Waited for You in Rain“ (Livemitschnitt, Finalrunde, FS&MM 2012)
05:36  

      I waited for you in rain - Trio Suyana

Simone MOVIO: 1. Preis/Internationaler Kompositionswettbewerb „Klaviertrio“ 2011 für das Werk „Nel tempo della memoria?“

Streeton Trio spielt „Nel tempo della memoria?“ (Livemitschnitt, Finalrunde, FS&MM 2012)
11:48

      Nel tempo della memoria?

2014

Ayaz GAMBARLI: 1. Preis/Internationaler Kompositionswettbewerb „Klaviertrio“ 2014 für das Werk „Resistance of elements“
TRIO JADE spielt“Resistance of Elements“ (Livemitschnitt, Finalrunde, FS&MM 2015)
10:35

      Resistance of Elements (2014)

Juan de DIOS MAGDALENO: 1. Preis/Internationaler Kompositionswettbewerb „Klaviertrio“ 2014 für das Werk „Strange Attractors“

TRIO ATANASSOV  spielt „Strange Attractors“ (Livemitschnitt, Finalrunde, FS&MM 2015)
10:01

      Strange Attractors (2014)