Jungjik Kim gewinnt mit „Stück 2“ Kompositionswettbewerb für Klaviertrio – Wir gratulieren!

In Zusammenhang mit dem Internationalen Wettbewerb „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ (FS&MM) wurden zeitgenössische Kompositionen für Klaviertrio gesucht. Die Ausschreibung verfolgt das dezidierte Ziel, neue Werke in diesem Kammermusikgenre zu schaffen.

Das mit 5.000.- Euro prämierte Werk wird in das Repertoire des 2. Durchganges (= des Halbfinales) der Sparte Trio für Klavier, Violine und Violoncello des FS&MM 2018 als Pflichtstück aufgenommen, d.h. es wird von allen in diesem Durchgang stehenden Ensembles zur Aufführung gebracht. Das prämierte Werk wird außerdem von einem ausgewählten PreisträgerInnenensemble in der universitätseigenen CD-Reihe „Klangdebüts“, die den FS&MM 2018 mit Live-Mitschnitten aus den Durchgängen dokumentiert, präsentiert.  Weiterlesen